Wer macht denn sowas? 

  

Ich bin seit dem 09.01.2019 eingetragene Züchterin im VDH/FCI.

 

Nachdem ich mit meinem Mann und meinen Söhnen im August 2018 in unser über 100 Jahre altes Bauernhaus im nur 8 km von der Nordseeküste/dem Nordseebad Dangast entfernten Steinhausen in der friesischen Wehde ziehen konnten, habe ich am 21.12.2018 unsere Zuchtstätte abnehmen lassen können und bin nun seit dem 09.01.2019 offiziell Züchter der Rasse Collie Langhaar. 

Hier in Steinhausen stehen uns für unsere Liebhaberzucht nicht nur 3.000 m² Grundstück zur Verfügung stehen, sondern auch beinahe 300 m² Wohnfläche mit eigenem Hundereich mit Hundebad und Futterküche für unsere Vierbeiner sowie eine eigene Ferienwohnung, die wir Welpeninteressenten oder Urlaubern zur Verfügung stellen können. Dieses Bauernhaus, in das meine Familie und ich ganz viel Zeit und Liebe investieren, liegt in einer unverbaubaren ländlichen Ortsrandlage  zwischen Reiterhof und Pferdeweiden, wo sich Mensch und Tier sehr wohl fühlen können.

Zwischenzeitlich bin ich seit dem 01.01.2020 vom Club für britische Hütehunde in den DCC eV. als zuchtbuchführenden Verein gewechselt, der als Schwesterverein ebenfalls dem Verband deutscher Rassehunde VDH im europäischen Dachverband FCI zugeordnet ist.  

 

Meine Hunde sind ein Teil meiner Familie, sie leben mit uns im Haus, eine Zwingerhaltung würde für mich nie in Frage kommen. Unsere Collies fahren auch gerne und regelmäßig Auto, kennen Städte, den Wochenmarkt und Geschäfte, kommen mit auf den Campingplatz, wissen sich aber auch in Hotels gut zu benehmen.  


Ich bin Mitglied im DCC e.V. (Deutscher Collie Club),  im CfBrH sowie im 1. SSCD (Shetland Sheepdog Club Deutschland) e.V.

Ich züchte unter dem Dachverband des Verbands deutscher Rassehunde VDH und nach den Zuchtbestimmungen des DCC e.V.