Langhaar Collie Liebhaberzucht

Steinhausen Gemeinde Bockhorn  im Landkreis Friesland


Neuigkeiten:


Der C-Wurf wird Anfang Oktober 2021 landen. Es werden Welpen in Bluemerle und Tricolor erwartet. 



Rickon in Kiel
Foto: Nicole Wienroth 

Die ersten Ausstellungen finden wieder statt! Die Ergebnisse sind unter „Ausstellungen“ zu finden! 

Nachzucht von Rickon aus der Verpaarung mit Angie von den Wiesteniederungen, geb.  01.03.21
Beide Jungs haben auf der SRA Sottrum 2021 in der Babyklasse ein „Vielversprechend“, VV1 und VV2, erhalten.  

Rickon wurde der Titel „Deutscher Jugendchampion (Club für britische Hütehunde) verliehen.  Ich bin unsagbar stolz! 


Neu: Buchtipps! 
Sie möchten sich umfangreich über die Rasse „Collie Langhaar“ informieren? Anklicken! 
Natürlich gibt es auch noch andere lesenswerte Fachbücher.  Aber Achtung! Suchtgefahr! 

Stoppt unseriösen Welpenhandel

Stoppt unseriösen Welpenhandel!

Welpen aus VDH-Zuchten werden veterinärmedizinisch und durch einen fachkundigen Zuchtwart untersucht, geimpft, gechippt, entwurmt und gut sozialisiert.  Der Züchter steht dem Welpenkäufer jederzeit, auch noch nach Jahren mit Rat und Tat zur Seite. 

Die Elterntiere sind gesund, alle Gesundheitsatteste liegen vor, die Züchter werden fachkundig geschult und sind zertifiziert.  

Warum dann Mischlings-Welpen (Design-Mixe aus Moderassen) aus Kleinanzeigen kaufen, die auch noch teurer sind als ein gesunder Rassewelpe vom qualifizierten Züchter? 

Fakten über Bluemerle

Der Rütter hat aber gesagt...

... dass man bloß die Finger von Bluemerle-Züchtungen lassen soll, weil sie eine Vielzahl von genetischen Krankheiten mitbrächten.... 

Blödsinn! 

Schade, ich fand die Tips aus den Sendungen von Herrn Rütter immer sehr interessant und so ganz Unrecht hat er meistens nicht, auch wenn seine Methoden teilweise umstritten sind.  
Diesmal hat er in seiner Sendung aber leider falsche Informationen verbreitet.  

Ein Collie in der Farbe Bluemerle nach den Vorgaben der zuchtbuchführenden Vereine des VDH gezüchtet, weist das Bluemerle-Gen nur in heterozygoter Form auf (2 verschiedene Anlagen)  Das KANN und DARF auch gar nicht anders sein, denn die Verpaarung Bluemerle x Bluemerle ist nicht gestattet, durch die es zu einer Dopplung des Bluemerle-Gens kommen könnte.  Aus dem gleichen Grund ist nicht einmal die Verpaarung mit sable-white (zobelfarben) gestattet, denn sable könnte dieses Gen so verdeckt tragen, dass man es auf den ersten Blick nicht erkennen kann.  Eine Verpaarung mit Tricolor, so wie die bei jedem VDH-Züchter in Deutschland gehandhabt wird, ist völlig gefahrlos.  Man merke: Man darf nicht alles glauben, was im TV gesendet wird.  



  

Seit dem 07.07.2017 Mitglied im DCC e.V. und seit 09.01.2019 eingetragene Züchterin im VDH/FCI.

 

Unser Traum ist in Erfüllung gegangen. Nachdem wir im August 2018 in unser über 100 Jahre altes Bauernhaus im nur 8 km von der Nordseeküste/dem Nordseebad Dangast entfernten Steinhausen in der friesischen Wehde ziehen konnten, haben wir am 21.12.2018 unsere Zuchtstätte abnehmen lassen können und sind nun seit dem 09.01.2019 offiziell Züchter der Rasse Collie Langhaar. 

Hier stehen uns für unsere Liebhaberzucht nicht nur 3.000 m² Grundstück zur Verfügung stehen, sondern auch beinahe 300 m² Wohnfläche mit eigenem Hundereich mit Hundebad und Futterküche für unsere Vierbeiner sowie eine eigene Ferienwohnung, die wir Welpeninteressenten oder Urlaubern zur Verfügung stellen können. Dieses Bauernhaus, in das wir ganz viel Zeit und Liebe investieren, liegt in einer unverbaubaren ländlichen Lage zwischen Reiterhof und Pferdeweiden, wo sich Mensch und Tier sehr wohl fühlen können.

 

Meine Hunde sind ein Teil meiner Familie, sie leben mit uns im Haus, eine Zwingerhaltung würde für mich nie in Frage kommen. Unsere Collies fahren auch gerne und regelmäßig Auto, kennen Städte, den Wochenmarkt und Geschäfte, kommen mit auf den Campingplatz, wissen sich aber auch in Hotels gut zu benehmen.  


Ich bin Mitglied im DCC e.V. (Deutscher Collie Club) und im CfBrH

Ich züchte unter dem Dachverband des Verbands deutscher Rassehunde VDH und nach den Zuchtbestimmungen des DCC e.V.